Baufortschritt November 2017

Budapester_Hoefe_Haus10.1_10.4

In dem letzten Monat hat sich in der Europacity Berlin einiges getan. Straßenseitig wurden mittlerweile alle Neubauten abgerüstet, sodass die individuellen und modernen Fassaden zum Vorschein kommen.

Auch der Innenausbau schreitet täglich voran. Einige Wohnungen aus dem ersten Bauabschnitt befinden Sich unmittelbar vor der Übergabe, sodass die ersten Mieter pünktlich zu Anfang Dezember einziehen können und die Weihnachtszeit bereits in ihrem neuen Zuhause verbringen.

Gern zeigen wir Ihnen nachfolgend aktuelle Impressionen von den Budapester Höfen:

 

Vermietungsbeginn 2. Bauabschnitt

Nachdem mittlerweile 96 % der modernen Mietwohnungen aus dem 1. Bauabschnitt vergeben sind, startet Grossmann & Berger nun mit der Vermietung des neuen Bauabschnittes.

Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 50 bis 111 m² verfügen über efffiziente Grundrisse, moderne Ausstattungsmerkmale und private Außenflächen in Form von Terrassen, Mietergärten, Balkonen und Loggien, die den Freiraum nach Außen erweitern. Darüber hinaus steht jedem Mieter ein Kellerraum zur Verfügung und ein Stellplatz kann optional in der hauseigenen Tiefgarage angemietet werden. Der zurückgezogene Innenhof bietet einen gemeinschaftlichen Rückzugsort mit durchdachten Grün- und Spielflächen und wird somit zum nachbarschaftlichen Treffpunkt.

Bezugsfertig werden die Wohnungen im Haus 10.4 voraussichtlich ab Mitte März 2018. Ab Mitte Mai 2018 können die neuen Mieter auch im Haus 10.2 einziehen.

Eine aktuelle Wohnungsauswahl aus dem neuen Bauabschnitt finden Sie unter Wohnungen.

Für alle Mietinteressenten die gerne früher ihr neues Zuhause beziehen möchten, stehen aktuell noch vier Wohnungen im ersten Bauabschnitt (Haus 10.3) zur Verfügung. Diese können bereits ab Anfang Januar 2018 bezogen werden.

Gerne zeigt Ihnen das Vermietungsteam von Grossmann & Berger die bereits fertiggestellte Musterwohnung persönlich vor Ort und berät Sie in allen Fragen.

Baufortschritt Oktober 2017

Auch das Haus 10.3 an der Lydia-Rabinowitsch-Straße wurde mittlerweile abgerüstet. Der Innenhof nimmt ebenfalls langsam Gestalt an und auch der Innenausbau schreitet zügig voran, sodass die neuen Mieter nach aktuellem Stand planmäßig ab Dezember 2017 einziehen können.

Anbei die aktuellen Impressionen von der Baustelle:

Merken

Vermietungsstand September 2017

Etwa drei Monate nach dem offiziellen Vermietungsstart freuen wir uns über eine sehr positive Zwischenbilanz. Ca. 85 % der Wohnungen aus den ersten beiden Bauabschnitten wurden bereits vergeben und können voraussichtlich ab Mitte Dezember von den neuen Mietern bezogen werden.

Gerne zeigt Ihnen unser Vermietungsteam die verfügbaren Einheiten und die bereits fertiggestellte Musterwohnung persönlich vor Ort.

Die Vermietung der weiteren beiden Bauabschnitte startet voraussichtlich im Herbst 2017. Der Wohnungsmix bietet eine Auswahl an zwei bis vier Zimmern. Vormerkungen sind bereits jetzt über das Kontaktformular möglich.

Baufortschritt September 2017

Budapester_Hoefe

Seit dem traditionellen Richtfest im April 2017 ist auf der Baustelle in der Heidestraße 13 einiges passiert. Einer von vier individuellen Neubauten mit Ausrichtung zur Heidestraße wurde bereits abgerüstet. Das siebengeschossige Gebäude, nach dem architektonische Leitkonzept der Arbeitsgemeinschaft zanderrotharchitekten und zoomarchitekten, präsentiert sich mit hellen Fassadenflächen, zeitlosen Klinkerelementen und großzügigen Fensterfronten.

Aktuell wird vor Ort der Innenhof gestaltet. Hier entsteht ein großzügiger, ruhiger und begrünter Rückzugsort mit einem eigenen Spielplatzbereich. Zusätzlich entsteht die Lydia-Rabinowitsch-Straße, die seitlich zur Heidestraße verläuft und die Budapester Höfe dabei umrandet.

 

Heidestrasse13

Neubauprojekt Budapester Höfe, Heidestraße 13

Merken

Merken

Merken